Karl-Heinz Waffenschmidt ist Naturschützer durch und durch

Von Jürgen Buxmann

Erschienen am 04.07.2019 um 00:00 Uhr

Die Liste der Projekte, die der Trautheimer angestoßen hat, ist lang. Unter anderem hat er eine regionale Sektion des Bundes für Vogelschutz gegründet.

Karl-Heinz Waffenschmidt ist Mitglied unserer BI Pro-walderhalt.

https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/muehltal/karl-heinz-waffenschmidt-ist-naturschutzer-durch-und-durch_20257645

Übergabe der Patenschaft eines Methusalembaums an Karin Mühlenbock

Die feierliche Übergabe des Methusalembaums organisierten Förster Menzel aus Roßdorf und Ronny Kolb, Forstamtsleiter aus Dieburg, auch der Bürgermeister von Mühltal Willi Muth, zählte zu den Gratulanten.

Ich hatte einst ein schönes Vaterland.
Der Eichenbaum
wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft.
Es war ein Traum.
Es küßte mich auf deutsch, und sprach auf deutsch
(Man glaubt es kaum,
wie gut es klang) das Wort: „Ich liebe dich!“
Es war ein Traum.

Über dieses kurze Gedicht des großen Dichters Heinrich Heine sagte der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki einmal, es sei gleichzeitig das romantischte und das politischte Gedicht, das er kenne.

Es ist der Traum von einem demokratischen und menschlichen Vaterland, erfüllt von zwischenmenschlicher Liebe und Liebe zur Natur – bis heute unerfüllt.

https://nabu-seeheim.de/methusalem-baum/

Nukla stellt Strafanzeige gegen Sachsenforst

Die Mitglieder von Nukla (Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald) haben  Srafanzeige  gegen Sachsenforst gestellt.  Aufgrund massiver Eingriffe und Fällungen im Leibziger Auwald, einem besonderen und einzigartigen Schutzgebiet. Wolfgang Stoiber ist zuversichtlich, dass diese in letzter Instanz zum Erfolg führt.